Willkommen

bestattung-muellerAuf dieser Seite möchte ich Ihnen einen kleinen Einblick in das Tätigkeitsgebiet des Bestatters bieten – die traditionellen, aber auch die neu hinzugekommenen Aufgabengebiete.

Über den Menüpunkt Todesanzeigen werden Sie zur TrauerHilfe Tirol verbunden und erfahren auch etwas über die Bestattungundmehr. Bei beiden Unternehmen darf ich mich zu den Gründungsmitgliedern zählen.

Im den Menüpunkt Virtuelle Schaufenster und Was Sie interessieren könnte habe ich für Sie verschiedenste Informationen zusammengestellt, Dinge die immer wieder an mich herangetragen wurden: Das reicht vom virtuellen Sarg- und Urnenschauraum, über diverses statistisches Material, bis hin zur „Friedhofshitparade“. Ich freue mich auf Ihr Feedback und bitte Sie, bei Fragen Kontakt mit mir aufzunehmen – telefonisch, per Email, gerne aber auch persönlich.

Martin Müller

 
Ein Unternehmen ist natürlich nur so gut wie seine Mitarbeiter und ich freue mich, Ihnen mein kompetentes und erfahrenes Team vorstellen zu dürfen:

Sabine Dablander

bestattung-mueller

Sabines Tätigkeits­bereich umfasst alle Arbeiten im Innendienst: sie führt Aufnahmegespräche, erstellt Drucksorten und koordiniert die Termine für Trauerfeiern. Ihre aufmerksame und ruhige Art bewahrt sie auch in schwierigen und mitunter stressigen Situationen. Mit ihrer Freundlichkeit und Gewissenhaftigkeit erleichtert sie trauernden Angehörigen die Gespräche über Art und Organisation des Abschieds.

 
 
 

Martin Mühlmann

bestattung-mueller

Martin ist seit vielen Jahren leitender Außendienst­mitarbeiter mit viel Gespür und Erfahrung. Er ist geprüfter Bestatter und Thanatopraktiker. Er ist verantwortlich für die respektvolle Arbeit bei Ab-holungen und Transporten von Verstorbenen und deren professioneller Versorgung. Am Friedhof leitet er mit großer Sorgfalt die Aufbahrungstätigkeiten und den Kondukt bei den Trauerfeierlichkeiten.

 
 
 

Mag. Thomas Baldauf

bestattung-mueller

Nach seinem Studium der Altorientalistik und einigen Jahren Tätigkeit an der Uni Innsbruck hat Thomas die Erforschung der Keilschrift zugunsten der praktischen Tätigkeit als Bestatter hintangestellt. In unserem Unternehmen ist er vor allem im Außendienst tätig. Wir schätzen seine Verlässlichkeit, seinen empathischen Umgang mit Angehörigen und seinen respektvollen Umgang mit Verstorbenen.